Klinikum Dritter Orden in München

merken

Unternehmensdaten

Firmenname:
Klinikum Dritter Orden
Betriebsart:
Gesundheitswesen
Branche:
Gesundheits- und Sozialwesen

Geschäftsfelder

  • Gesundheits- und Sozialwesen: Krankenhäuser

Unternehmensbeschreibung

Wenn Gesundheit mit den Menschen beginnt, ...

... dann arbeiten Sie im Team der Kliniken Dritter Orden gGmbH an ihrem Standort München. Jeden Tag treten wir an, die Gesundheit unserer Patienten zu stärken und zu erhalten. Vom Säugling bis zum Senior betreuen wir jährlich über 33.000 stationäre und 63.000 ambulante Patienten. Mehr als 1.900 Kolleginnen und Kollegen haben sich dafür entschieden, dem seit über 100 Jahren bestehenden Auftrag unserer Gründerinnen zu folgen und sich für kranke Menschen zu engagieren.

Schon der Name des Klinikums sagt, wo die Wurzeln dieser heute vorbildlichen medizinischen Institution liegen: Der „Dritte Orden“ (die Tertiaren) waren ursprünglich Männer und Frauen, die sich im 13. Jahrhundert dem Heiligen Franz von Assisi anschlossen. Sie legten nicht die Klostergelübde ab, widmeten ihr Leben aber der Fürsorge der Kranken.

Auf diese tätige Nächstenliebe besinnt sich 1902 eine Gruppe von Frauen in München. Sie wollen die schreckliche Not großer Teile der Bevölkerung, insbesondere der Kranken, nicht mehr länger passiv hinnehmen. Unter der Leitung des Kapuzinerpaters Petrus Eder entsteht die "Organisierte Armen- und Krankenfürsorge des Dritten Ordens" bei St. Anton in München. Dank finanzieller Unterstützung spendenfreudiger Wohltäter nehmen sie als sogenannte Tertiarinnen rasch und unbürokratisch ihren Dienst an den Kranken auf.

Das Klinikum Dritter Orden in München umfasst verschiedene Kliniken, Medizinzentren und Fachabteilungen, in welchen die höchsten Qualitätsstandards gelten. Diese reichen von der Diagnose und Ursachenforschung über die Behandlung, Operation und Pflege bis hin zu den geeigneten Therapieformen und der Nachsorge auf den unterschiedlichsten Fachgebieten. Das gilt für Krebs- und Organerkrankungen ebenso wie für Magengeschwüre oder Gallenblasensteine, aber auch Erkrankungen wie Essstörungen. Individuell werden auch Krebserkrankungen wie Dickdarmkrebs, Magenkrebs, Bauchspeicheldrüsenkrebs oder Schilddrüsenkrebs behandelt, um nur einige Beispiele zu nennen. Von Fall zu Fall wird hier entschieden, ob eine Operation, Chemotherapie oder Strahlentherapie beziehungsweise eine Kombination aus verschiedenen Maßnahmen Erfolg versprechend ist.

Die medizinische Ausstattung entspricht modernsten Standards. Eine ausgewogene Ernährung kann den Heilungsprozess dabei maßgeblich unterstützen. Sie kann vielen Krankheiten vorbeugen, den Verlauf mildern und das Risiko von Folgeerkrankungen einschränken. Daher zählt eine kompetente Ernährungsberatung genauso zum Leistungsspektrum des Klinikum Dritter Orden in München.

Die Zimmer sind patientenfreundlich eingerichtet und ein Klinikgarten schafft ein Wohlfühlambiente, das zur Erholung einlädt. Auf Wunsch stehen den Patienten Seelsorger und soziale Fachkräfte für Gespräche und kompetente Beratungen zur Verfügung. Ein besonderes Augenmerk gilt außerdem der Pflege chronisch kranker Kinder – Angehörige erhalten hier tatkräftige Unterstützung. Unsere Mediziner und Pflegekräfte sind auf die unterschiedlichsten Formen und Schweregrade spezialisiert.

Ansprechpartner/ Adresse

Kliniken Dritter Orden gGmbH
Menzinger Straße 44
80638 München
Bayern
Email anzeigen